Vor meiner Diplomausbildung zur "Klang Practitioner"

war die Klangschale für mich das beste Werkzeug zur Entspannung. Ich genoss viele Klangschalenmassagen und schöpfte dadurch Energie und Kraft. Die Klangschale war für mich ein rein therapeutisches Werkzeug, mich als Grafikerin brachte ich damit nicht in ausübende Verbindung.

Durch Zufall bin ich dann auf die Ausbildung in der Drumbl Akademie aufmerksam geworden, mein Interesse war geweckt.

Auch unsere größere Tochter ist von Musik und Schwingungen sehr fasziniert. Ich entschloss die Ausbildung zur "Klang Practitionerin" zu machen und alles auf mich wirken zu lassen.

Der Inhalt der Diplomarbeit war mir ganz schnell klar. Die Klangschale, und deren Anwendungen für Kinder, sollte in den Fokus gerückt werden. Durch diese Arbeit hatte ich die Möglichkeit manche Dinge aus den Augen unserer Kinder zu sehen. Danke Lara, und Marie, für diese wertvollen und wunderbaren Momente.

 

Go back